A   A   A
theatergildenast

index   werke_spielwerk_bis6   texte   portraits
strich
werke_spielwerk_bis6   werke_kraftwerk   werke_netzwerk   werke_teamwerk   werke_sakralwerk   werke_orchesterwerk   werke_werkstatt   werke_mehrwerk  

ini_werke_spielwerk.jpg

Spielwerk bis 6
Spielwerk ab 6




 

Tanzend um die Welt

Tänze für und mit Kindern

Getanzte Weltreise führte bis zum Mond
Das Solo-Stück von Rolf Gildenast begeisterte im Rotationstheater Groß und Klein

Die Welt ist groß, und alle Menschen sollen respektiert werden, denn die Sprache der Musik und des Tanzes versteht jeder. Mit diesem Thema gestaltete Gildenast ein einstündiges Programm zum Mitmachen für Kinder, die ihn auf seiner Reise um die Welt begleiten konnten. Ihr Sinn erschließt sich auch für die Jüngsten leicht und spielerisch. Kein Wunder also, dass es im Rotationstheater keine freien Plätze mehr gab.

Erstes Ziel waren die Indianer in Amerika. Gildenast tanzte "typisch indianisch" und sprang mit einem Seil ins Publikum, um sogleich einen Herrn "gefesselt" an den imaginären Marterpfahl zu binden. Trommeln und indianische Gesänge unterstützen den Tänzer am Ende dessen Fesseln wieder durchzuschneiden. Diese Szene sicherte dem Künstler ungeteilte Aufmerksamkeit und er begann die Kinder in Rollenspielen in die Vorführung einzubinden.

Seine Reise führte ihn auch nach China, Spanien und in die Türkei. Ob es der chinesische Drache war, die türkische Hochzeit oder der spanische Stierkampf, Gildenast lockte die Kinder auf amüsante Art auf seine Bühne, die sich mitten im Zuschauerraum befand.

Zum Schluss begab sich der selbst ernannte König Artus, nachdem er drei neue Ritter zur Ritterschaft vereinigt hatte, auf seine letzte Reise : zum Mond. Dort spricht er zu den Sternen, die er als Sternensplitter in Form von glitzerndem Konfetti in die Reihen streut. Dann hielt es auch die Kids nicht mehr auf den Stühlen, die bisher noch nicht mitmachen wollten. 30 Kinder krabbelten durch den Saal und tanzten mit dem Künstler zusammen das Schlusslied : Die Welt ist groß.

(Daniela Knebel, Remscheider Generalanzeiger vom 26.2.2002)
Nach oben © theatergildenast Impressum